Fliege an, lerne und reise! Neuseeland wartet!

Fliege an, lerne und reise! Neuseeland wartet!

Nicht viele wissen das in Ländern wie Neuseeland die Möglichkeit gibt die Englische Sprache zu lernen und gleichzeitig zu arbeiten. Wenn sie den günstigen weg suchen ihr Sprachniveau zu verbessern und dabei die Auslandberufserfahrung zu ergattern, dann wird der Artikel sehr interessant für sie sein.

Die Auswahl an Englisch sprechenden Ländern die den studierenden offiziell beides, erlauben ist begrenzt. Eines davon ist Neuseeland wo sie als Student absolut legal auch arbeiten dürfen.

Sie studieren Englisch 20-25 Stunden pro Woche und dürfen ausserdem noch bis zu 20 Stunden während der Woche arbeiten.

Bemerkenswert, dass in einem der populärsten Colleges Aucklands in diesen Moment die Preisaktie auf die Kurse der englischen Sprache für die Studenten aus Deutschland geleitet wird!

Sie erhalten bis zu 40% Rabat auf den offiziell auf der Collegeseite  angegebenen Preis.

Das sind nur 210 NZ$ pro Lernwoche in dem College der ersten Kategorie.

Der Mindestlohn in Neuseeland beträgt 15,25 NZ$ pro Stunde (vor Steuern).

Wenn sie die 20 Stunden die Woche arbeiten können, dann gibt es die Möglichkeit über 1000 NZ$ zu verdienen. Somit ist es kein Problem nicht nur den Studium zu bezahlen sondern da bleibt auch etwas übrig und sie erhalten eine menge an Ausland Arbeitserfahrung.

Sie können an dem Programm teilnehmen wenn sie nicht junger als 18 sind und noch kein  Rentner sind.

In dem College gibt es 12 Morgens und 8 Abends Klassen für verschiedensten Sprachniveaus.

Sie fangen Morgens um 08:30 und lernen bis 12:45.

Adensklassen fangen um 17:30 und enden um 21:45.

Alles um ihr Arbeitszeit perfekt zu planen.

Sie haben die Wahl.

Wenn ihr Sprachkenntnis noch niedrig ist, dann müssen sie damit rechnen die einfachsten Jobs zu akzeptieren wie Kellner oder Bauarbeiter. Das ist aber normal für den Start. Je höher das Sprachlevel, desto höher die Chance auf bessere Arbeitsstelle.

Mittlerer Sprach Level ermöglicht ihnen die Arbeitsstellen als Receptionist in Büros oder Hotels. Partyservice ist auch eine gute Alternative.

Advance Level eröffnet ihnen die Türen für die Jobs auf den Office Etagen.

Aber seien sie versichert das sie, ungeachtet ihres Englischlevels, auf jeden Fall in der grossen College Familie Herzlich Willkommen sind.

Befindet sich ihr Hauptberuf auf der Liste der für Neuseeland sehr wichtigen, dann haben sie die Möglichkeit für immer dort zu bleiben. Alles was sie dafür brauchen ist die offizielle Einladung von dem Arbeitgeber. Danach können sie eine unbefristete Arbeitserlaubnis zu beantragen und in folge auch Neuseeländische Bürgerschaft zu bekommen.

Ausserdem werden in dem College Diplomprogramme unterschiedlichster Richtungen subventioniert.
Der Preis viele Diplomprogramme sind auf 35 % für die Studenten aus Deutschland herabgesetzt!

ACADEMIES:

Ausführliche Informationen auf der Seite:

www.edenz.ac.nz

Olga Kovaleva — olga.kovaleva@edenz.ac.nz